Ursprünglich, einfach, charmant

Die Aeugstenhütte ist ein wahres Schmuckstück in der wunderschönen Glarner Bergwelt. Sie besticht durch Einfachheit, die einzigartige sonnige Lage und dem imposanten Tiefblick ins Tal. Sie liegt im Gebiet des UNESCO-Weltnaturerbes «Tektonikarena Sardona» und inmitten des Natur- und Wildschutzgebietes mit seiner vielseitigen Flora und Fauna.

Die Hütte lädt mit ihrem ursprünglichen einfachen Charme zum Verweilen ein. Ebenso bildet sie den Ausgangspunkt für wunderschöne einfache bis anspruchsvolle Wanderungen (Alp Beglingen, Schilt, Schwarzstöckli, Fessis usw.)

Wir freuen uns, dich als Gast mit einfachen, regionalen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Die wunderbare, naturbelassene Landschaft trägt sein Weiteres dazu bei.

Reservationen nehmen Dani Zurbrügg und sein Team sehr gerne telefonisch entgegen: Telefon +41 (0) 79 381 93 33


Aktuell

Marroni-Tag/-Abend mit dem «Echo vom Schilt»

Samstag, 26. Oktober 2019
Wir feiern bei uns auf der Aeugstenhütte einen gemütlichen Marroni-Tag/-Abend – draussen auf der wunderschönen Aussichtsterrasse oder in der gemütlichen Aeugstenhütte. Das «Echo vom Schilt» wird zusätzlich für urchige Stimmung sorgen. 

Weitere Informationen…

Öffnungszeiten 2019

bis Mitte April:
Winterpause

ab Mitte April:
Wochenendbetrieb. An den Osterfeiertagen geöffnet

Mai: 
Wochenendbetrieb. Bei schönem Wetter auch unter der Woche geöffnet. Auffahrt und 31. Mai geöffnet

Juni bis Oktober:
Durchgehend geöffnet

November bis Saisonende:
An den Wochenenden und 1. November geöffnet

zu den Öffnungszeiten

Bahnbetrieb Aeugstenbahn

Bitte beachten Sie die Betriebszeiten der Aeugstenbahn unter www.aeugstenbahn.ch.

landuf, landab – Schweizer Sommergeschichten Sendung «Glarnerland»